Fehler: Konnte nicht mit Datenbank verbinden
Startseite

Nutzungsbedingungen  |  Faq  |  Kontakt  |  Impressum

Sie befinden sich hier -->   Rubrik: Kneipenwitze

17.12.2017 - 16:40 Uhr


TOP-15 Liste der Witze


Besucherstatistik

Besucher gesamt:

Seitenaufrufe:
Heute:

183.021

1.243.207
736
 


Witze gefunden: 4 - Klicken Sie auf den Doppelpfeil um einen Eintrag zu bewerten...


Was gibts schöneres als gute Kneipenwitze die beim Stammtisch erzählt werden...


1

Einträge sortieren nach...     Datum: neuste zuerst älteste zuerst     A-z: A..z Z..a  


Den Witz bewerten.. Nochmal Glück gehabt
In einer gemütlichen Wirtschaft um die Ecke sitzt ein kleinwüchsiger Mann vor seinem Bier.
Ein Radaubruder gesellt sich zu ihm, klopft dem Männlein auf die Schulter und leert dessen
Bierglas.
Sofort fängt der kleine Mann bitterlich an zu weinen.
Der Bösewicht starrt ihn an und brüllt:“ Jetzt reiß dich aber bitte mal zusammen, du
Angsthäschen! Krokodilstränen wegen einem Glas Bier“!
Der Kleinwüchsige:“ Halte dich gut fest! Heute Morgen hat mich mein Weib zum Teufel
gejagt, mein Bankkonto leergefegt und die Möbel mitgenommen. Danach verlor ich meine
Arbeitsstelle! Darum wollte ich mich vor den Zug werfen und mir das Leben nehmen.
Kaum legte ich mich auf die Schienen wurden diese umgeleitet!
Ich versuchte es mit Aufhängen. Das Seil riss!
Auch mit der Pistole klappte es nicht. Sie klemmte!
Verzweifelt wie ich bin, habe ich mir nun von meinen letzten paar Kröten ein Bierchen
bestellt und Gift hineingeschüttet. Da kommst Du und trinkst es mir weg“!
  Eingetragen am: 10.11.2010   Bewertung: Den Eintrag bewerten..


test
Den Witz bewerten.. Der Bauer und sein Vieh
Ein Landwirt steht am Tresen, voll wie die Haubitze. Da setzt sich neben ihn eine Frau mit einer Gans unter dem Arm.
Der Bauer guckt sich um und fragt: ”Hal-lo mei, meine Schönheit, kommst Du ö,öfters hier-her? - Warum h,hast du denn die die b,blöde Sau mitgebracht?”
Die Frau antwortet: ”Mein Herr, das ist keine Sau, sondern eine Gans!”
Darauf der Bauer: ”H,halt's Maul, wenn i-ch mi,mit der Gans re,rede!”
  Eingetragen am: 18.11.2010   Bewertung: Den Eintrag bewerten..


test
Den Witz bewerten.. Glück gehabt...
Sven wacht morgens auf, mit einem riesigen Kater. Mühsam öffnet er die Augen und sieht eine Packung Aspirin und ein Glas Wasser auf dem Nachttischchen.
Mühsam setzt er sich auf und sieht sich um. Auf dem Stuhl ist seine Kleidung, ordentlich zusammengefaltet. Das ganze Schlafzimmer ist sauber und ordentlich aufgeräumt, so wie auch die gesamte Wohnung.
Er schluckt die Aspirin, da bemerkt er einen Zettel auf der Packung: ”Schatz, das Frühstück steht fertig im Eßzimmer, ich bin schon früh raus, um einzukaufen. Ich liebe Dich über alles!”
Er geht ins Eßzimmer und tatsächlich - da steht das fertige Frühstück und die Morgenzeitung liegt daneben. Sein Sohn sitzt ebenfalls schon am Tisch.
Völlig verwirrt fragt Sven seinen Sohn: ”Sag mal, was ist gestern eigentlich passiert?”
Der Sohn: ”Naja, um vier Uhr früh bist Du sturzbesoffen und fast bewusstlos aus der Kneipe gekommen. Dann hast du einige Möbel demoliert, ins Wohnzimmer gekotzt und Dir selbst fast das Auge ausgestochen, als Du gegen einen Schirmständer gestolpert bist.”
Sven ist verwirrt:
”Und wieso ist dann hier alles aufgeräumt, meine Sachen ordentlich zusammengefaltet und das Frühstück gemacht?”
”Ach das!”, sagt der Sohn, ”Mutti hat Dich dann ins Schlafzimmer gezogen und aufs Bett gehoben. Und als sie dir dann die Hose ausziehen wollte, hast Du gesagt: Pfoten weg, verehrte Dame, ich bin glücklich verheiratet!”
  Eingetragen am: 18.11.2010   Bewertung: Den Eintrag bewerten..


test
Den Witz bewerten.. Pech
Ein Mann sitzt traurig in einer Bar, vor ihm steht ein einsames Bier.
Da kommt ein ganzer Kerl rein, schlägt dem Mann von hinten auf die Schulter und trinkt einfach sein Bier aus. Der Mann fängt an zu flennen.
Sagt der Kerl: ”Hey, stell dich nicht so an, du Memme! Heult rum wegen einem Bier!”
Der Mann: ”Hör mal zu, heute morgen ist meine Frau mit den Kindern abgehauen, vorher hat sie noch das Konto und das Haus leergeräumt. Dann bin ich bei der Arbeit rausgeflogen. Ich wollte nicht mehr leben, also habe ich mich auf ein Bahngleis gelegt ... aber die Bahn wurde umgeleitet. Dann hab ich mich aufgehängt ... aber der Strick ist gerissen! Dann wollte ich mich erschießen ... der Colt hat geklemmt! Und da kaufe ich mir von meinen letzten Kröten ein Bier, schütte Gift rein und dann kommst du und säufst es mir weg!”
  Eingetragen am: 18.11.2010   Bewertung: Den Eintrag bewerten..


test


1



Zurück

 

Nutzungsbedingungen  |  Faq  |  Kontakt  |  Impressum  |  Backlink  |  Suchboxen  |  Sitemap

Wir haben die besten Angebote auf einen Blick

Copyright © 2008 by W3Networx alle Rechte vorbehalten - Script: phplinX Portal

Seite generiert in 0.0050 Sekunden